REBECCA M. STAHLHUT

Sängerin / Schauspielerin / Musicaldarstellerin

- Mezzo/Alt -

Schon während ihrer Ausbildung schnupperte Rebecca als "Shark-Girl" am Stadttheater Osnabrück im Musical WEST SIDE STORY Bühnenluft. Es folgten weitere Engagements in Osnabrück für die Musicals CRAZY FOR YOU, GRAND HOTEL und CABARET und am Stadttheater Bielefeld für SHE LOVES ME, JEKYLL & HYDE, ANYTHING GOES (Rolle: ERMA), COMPANY (Rolle: MARTA) und THE WHO’S TOMMY (Rolle: SALLY SIMPSON). Am Nationaltheater Mannheim stand sie als "Chrissy" im Musical HAIR auf der Bühne. Bei den Freilichtspielen Tecklenburg war Rebecca in FOOTLOOSE, HAIR, EVITA, AIDA, WEST SIDE STORY und JCS zu sehen. Das Landestheater Coburg engagierte Rebecca als "Anita" in Bernsteins WEST SIDE STORY und bei den Thuner Seefestspielen stand sie 2014 als "Nehebka"/Cover "Aida" auf der Bühne. Anschließend war sie in der Rolle der "Lisa" im ABBA Musical MAMMA MIA! in Oberhausen zu sehen. Diese Rolle spielte sie bereits 2013 in Stuttgart und 2014 in Berlin. Zuletzt tourte Rebecca mit dem Stück HAIRSPRAY und spielte die Rolle "Dynamite".


BÜHNENFOTOS


VITA

2017/2018 - HAIRSPRAY

Dynamite

KONZERTDIREKTION LANDGRAF

Regie: Katja Wolf, Choreographie: Christopher Tölle

 

2017 - WEST SIDE STORY

Rosalia

SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN

Regie/Choreographie: Simon Eichenberger

 

2016 - CATS

Exotica

LUISENBURG FESTSPIELE WUNSIEDEL

Regie: Hardy Rudolz, Choreographie: Vanni Viscusi

 

2015 - MAMMA MIA!

Lisa

METRONOM THEATER OBERHAUSEN

Regie: Phyllida Lloyd

 

2014 - AIDA

Nehebka/Cover Aida

THUNER SEEFESTSPIELE

Regie: Katja Wolf, Choreographie: Christopher Tölle

 

2014 - MAMMA MIA!

Lisa 

THEATER DES WESTENS BERLIN

Regie: Phyllida Lloyd

 

2013 - MAMMA MIA!

Lisa

PALLADIUM THEATER STUTTGART

Regie: Phyllida Lloyd

 

2012 - COMPANY

Marta

STADTTHEATER BIELEFELD

Regie: Roland Hüve 

 

2012 - THE WHO'S TOMMY

Sally Simpson 

STADTTHEATER BIELEFELD

Regie: Götz Hellriegel 

 

2012 - WEST SIDE STORY

Anita

LANDESTHEATER COBURG

Regie: Pascale Chevroton

 

2011 - ANYTHING GOES

Erma

STADTTHEATER BIELEFELD

Regie: Roland Hüve

 

2010/ 11 - WEST SIDE STORY

Sharkgirl

FREILICHTSPIELE TECKLENBURG

Regie: Helga Wolf

 

2010/ 11 - JESUS CHRIST SUPERSTAR

Soulgirl

FREILICHTSPIELE TECKLENBURG

Regie: Marc Clear

 

2009 - HAIR

Chrissy

NATIONALTHEATER MANNHEIM

Regie: Philipp Kochheim

 

2009 - CABARET

Two Ladies/KitKat Girl

THEATER OSNABRÜCK

Regie: Christoph Biermeier

Download
Lebenslauf Rebecca Manui Stahlhut
CV_Stahlhut_Rebecca_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.8 MB


AUSBILDUNG

2002 - 2005

German Musical Academy/Osnabrück