HELGE MARK LODDER - dynamischer Neuzugang von der UdK

Ich freue mich sehr über den Neuzugang Helge Mark Lodder von der Universität der Künste/Berlin. Helge hat dieses Jahr absolviert und kommt ursprünglich aus dem norddeutschen Raum Lüneburg, wo er seine künstlerische Laufbahn auf dem Gymnasium und später am Theater begann. Während des Studiums in Berlin wuchsen Helges Bühnenerfahrungen nicht nur durch Uni-interne Projekte, sondern auch durch Engagements. Im Dezember 2016 spielte er beispielsweise die Rollen "Kai", "Blumenkönigin" und "Finne Alvi" in dem Kindermusical „Die Schneekönigin“ im Wintergarten Varieté und "Björn" in „Dancing Queen“ im Stadttheater Peiner Festsäle. Im Frühjahr 2017 spielte Helge in der Neuköllner Oper/Berlin unter der Regie von Peter Lund die Rolle "Jürgen" in dem uraufgeführten Stück „Kopfkino“, das Ende des Jahres eine Wiederaufnahme feierte.

Noch vor seinem Abschluss dürfte er diesen Sommer mit "Mogli" seine erste Hauptrolle bei den Luisenburg Festspielen in Wunsiedel unter der Regie/Choreographie von Simon Eichenberger verkörpern.

Herzlich willkommen, lieber Helge!